Über uns

amanda wohnprojekte bietet ein spezialisiertes Angebot für Mädchen und junge Frauen mit Essstörungen. In einer Wohngemeinschaft mit intensiver therapeutischer und pädagogischer Betreuung möchten wir Unterstützung für die Bewältigung der Erkrankung geben und die jungen Frauen auf ihrem Weg in ein genussvolles und selbstbestimmtes Leben begleiten.

Verteilt auf vier Etagen mit jeweils einer Wohngemeinschaft bietet das Haus insgesamt 15 Plätze. Die WGs sind ausgestattet mit einer offenen Küche, Wohnzimmer und Bädern. Jede Bewohner*in hat ihr eigenes Zimmer. Im Erdgeschoss befinden sich eine Gemeinschaftsküche, ein weiteres Wohnzimmer, sowie Büro- und Therapieräume. Gelegen in einem beliebten und zentralen Stadtteil (Hannover-List) besteht eine sehr gute Infrastruktur. Bus, Bahn, Stadtwald, Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten sind fußläufig erreichbar. Das Wohnumfeld ist einladend und bietet vielseitige Abwechslung für den Alltag. Weitere Räume befinden sich in der Geschäftsstelle. Dort finden z.B. regelmäßige Gruppengespräche oder Eltern-Tochter-Aktionen statt. Unsere wöchentlichen Bewegungsangebote im Bereich Körperwahrnehmung und Yoga haben in diesen Räumlichkeiten ebenfalls ihren festen Platz.

Eine besondere Freude ist das Atelier der Kunsttherapie. In den Lister Höfen gelegen, verbinden sich ein kreativer Spirit verschiedener Atelier- und Künstler*innengemeinschaften mit dem urbanen Charme der modernisierten, hellen Räumlichkeiten einer ehemaligen Druckerei. Als neues Quartier ist im Sommer 2018 ein Schrebergarten hinzugekommen. Dieser lädt sowohl zum sinnhaften Schaffen ein, wie auch zum gemütlichen Verweilen und Genießen.

frau_schirm