Sozialpädagogisch betreutes Wohnen

Für die letzten Schritte auf dem Weg in eine selbständige Lebensführung bietet amanda wohnprojekte die Möglichkeit eines Sozialpädagogisch Betreuten Wohnens (SBW). In einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil List/Vahrenwald stehen zwei Altbauwohnungen (je 3 Zi-Whg. für 2 Personen) zur Verfügung. Diese sind vollständig eingerichtet und dienen der Betreuung zur Verselbständigung. Die Wohnungen befinden sich in der Nähe der therapeutischen WG und bieten die Möglichkeit weiterhin die sozialen Kontakte aufrecht zu erhalten und gleichzeitig eine Distanz zum bisherigen Setting zu gestalten.

„Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen,
und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.“
Meister Eckhart

Das Sozialpädagogisch Betreute Wohnen ist als Anschlussmaßnahme an die Betreuung in der Wohngruppe konzipiert und ebenfalls in das Phasenmodell eingefasst. Ein Übergang in diese Wohnform ist ab der Konsolidierungsphase und nach Rückkopplung mit dem zuständigen Jugendamt möglich. Die Betreuung erfolgt fortführend im multiprofessionellen Team. Die konzeptionellen Angebote (siehe therapeutische Wohngruppe) bleiben erhalten und werden an die gegebene Phase angepasst. Eine 24-Std.-Betreuung besteht über Rufbereitschaft.